Kohlraisle Aktuell

Aktuelle Informationen zu Aktivitäten und Veranstaltungen rund um den Heimatverein Kohlraisle e.V.

Veranstaltungen

28.09.2019Arbeitseinsatz um 13 Uhr
03. - 06.10.2019Gebirgswanderfahrt
19. - 20.10.2019Kilbe
01.11.2019Familienwanderfahrt
09.11.2019Arbeitseinsatz
23.11.2019Arbeitseinsatz
23.12.2019Waldweihnacht
Alle Termine anzeigen

Heimatbrief

[Tieringen, den 02.12.2014]

Tieringen, im Advent 2014

Liebe Kohlraisle - Mitglieder und ehemalige Tieringer Mitbürger,

„ … das aller schönste Stück davon ist doch die Heimat mein…" (Bozner Bergsteigerlied)

Es ist wieder soweit, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir vom Heimatverein möchten Euch wie gewohnt einen Rückblick über das hinter uns liegende Vereinsjahr geben. Ein sehr ereignisreiches Jahr mit Freud und Leid.

In diesem Jahr mussten wir Abschied von einigen Mitgliedern nehmen. Wir gedenken an:

Hilde Junghans, Mitglied seit 2005
Elfriede Künzel, Ebingen, Mitglied seit 1992
Eugen Eppler, Maler-Eugen, Mitglied seit 1973
Hubert Deuringer, Empfingen, Mitglied seit 1985

Wir werden Euch ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Arbeitsprogramm der Kohlraisle war sehr vielfältig und umfangreich. Am Barfußpfad sind in Teilbereichen neue Beläge und Attraktionen entstanden. Dieser fordert von uns einen sehr großen Betreuungsaufwand. Unsere starke und hochmotivierte Jugendtruppe, die sich immer montags unter der Betreuung von Alfred Fischer trifft, ist für diese Arbeiten unverzichtbar und maßgeblich am guten Zustand unseres Barfußpfades beteiligt.

Die kreisweit einheitliche Wegbeschilderung hat ebenfalls einen großen Teil der Arbeitskraft in Anspruch genommen, vor allem weil der Schlichemwanderweg, sowie die Premiumwanderwege dieses Jahr eröffnet wurden.

Mit einem vorerst letzten Teilstück wurde die Pflege der Wachholderheide in der Kurzensteige abgeschlossen.

Die Heuernte musste auf Grund des anhaltend schlechten Wetters erstmals als Silage eingefahren werden.

Unsere Rentner hatten dieses Jahr neben Haus und Bänkle als weitere Aufgabe das Anbringen der neuen Beschilderung für die Wanderwege , sowie das Einbauen der „Premiummöbel".

Als Entlohnung für die harte Arbeit gönnten sich die Männer ein paar unvergessliche Tage auf Mallorca.

Drei Hauptprojekte standen dieses Jahr beim Kohlraisle unter besonderem Fokus:

Die Einweihung des Schlichemwanderweges im Frühjahr: vom Ursprung im Langen Tal bis zur Mündung in den Neckar, wobei sicher eines der schönsten Teilstücke des Weges auf unserer Gemarkung liegt.

Da die Wegeführung in unserem Gebiet relativ eindeutig war, bestand die Aufgabe unserer Arbeitsgruppe vor allem darin mit textlichen Beiträgen auf Infotafeln und im Internet auf wichtige Bereiche hinzuweisen.

Die Feierliche Eröffnung der Hochalbpfade (Premiumwanderwege) mit einem Festakt in der Festhalle in Tieringen und anschließendem Anwandern. Seit dem Jahr 2012 wurde seitens der Stadt die Idee verfolgt, in Meßstetten Premiumwanderwege zu erstellen. Nach einigen Treffen auf dem Rathaus und Bewertung der Machbarkeit stellte sich heraus, dass die Maßstäbe für einen Premiumwanderweg sehr hoch gesteckt. So konnten auf dem gesamten Stadtgebiet nur drei Wege weiter verfolgt und realisiert werden. Hossingen, Oberdigisheim und in Tieringen das „Tieringer Hörnle".

Nach der Festlegung der Wanderrouten wurde es auch bei den Aktiven richtig arbeitsintensiv. Die Wege mussten für den Betrieb und auch die Zertifizierung auf „Hochglanz" poliert, die Schilder an den richtigen Stellen positioniert, Ruhebänke und Vesperinseln aufgestellt werden. Diese Arbeiten wurden von den Vereinsmitgliedern alle ehrenamtlich geleistet. In diesem Zusammenhang sind ganz besonders Hans Eppler und Alfred Fischer zu nennen, die unser „Tieringer Hörnle" von Anfang an intensivst mit betreut haben. Eine kurze Wegebeschreibung soll an dieser Stelle natürlich nicht fehlen. Startpunkt ist der Parkplatz an der Schlichemhalle. Von dort geht es durchs Lange Tal an der Schlichemquelle und dem Hohlen Backofen vorbei auf die Albhochfläche. Auf Himmeln kann die Aussicht in den Schwarzwald genossen werden. Weiter in Richtung Albtrauf, über die Schinderlucke mit einer tollen Aussicht entlang der Traufkante hinaus aufs Hörnle, durch den Bannwald (Untereck) über Winkel hinunter zum Panoramawanderweg über Nack und schließlich zurück zum Parkplatz. Die Tour ist eine Wanderung wert!

Am 23.11.2014 war es endlich soweit, der langersehnte Bildband „Tieringen - Zeitreise in die Vergangenheit" konnte im Haus Kohlraisle präsentiert werden. Nach unzähligen Stunden Arbeit konnten die Autoren Klara Sauer, Klara Stingel und Anton Strobel den im Zeitraum von zwei Jahren entstandenen Bildband einer breiten Öffentlichkeit von über 100 Besuchern vorstellen. Auf 216 Seiten sind Bilder und kurze Geschichten aus dem Tieringer Dorfleben zwischen 1893 und 1958 dargestellt. Oberstes Ziel der Autoren und auch des Herausgebers Heimatverein Kohlraisle e.V. war und ist es, die „gute, alte Zeit" auch für nachfolgende Generationen zu bewahren und festzuhalten. Als Beilage ist der Werbeflyer für den Bildband dem Heimatbrief beigelegt. Wir freuen uns auf viele Bestellungen, die wir euch auch gerne per Post zukommen lassen.

Der Preis für den Bildband beträgt 21,50€. Bestellungen bitte an: verein@kohlraisle.de

Die weiteren gesellschaftlichen Aktivitäten im Überblick:

Die Städtefahrt ins Frankenland unter der gewohnten Reiseleitung von Eugen Schick war wie immer ein Erlebnis. Die historischen Städte Nürnberg und Bamberg wurden ausgiebig besucht, auch der Frankenwein konnte verkostet werden.

Bei der Ferienwanderung ging es dieses Mal zum Teil über die Gemarkungsgrenzen hinaus. Start war am Rappenstein mit Blick ins Schlichemtal. Bei dieser Gelegenheit wurde die Entstehung der Talformen erläutert. Im weiteren Wegeverlauf wurde „Obernheimer Gebiet" begangen und zurück im Stadtwald gab es Informationen zu Forst und jagdlichen Belangen. Der Abschluss der Wanderung war an der Härdtlehütte. Eine optimale Kulisse für die Rekordwanderung mit über 200 Gästen.

Das Hüttenwochenende führte dieses Jahr an den Feldberg im Opelhaus wurde residiert. Bei herrlichem Wetter konnten die wanderlustigen Kohlraisle zwischen einer großen Strecke und einem gemütlicheren Wanderabschnitt wählen. Die zünftigen Hüttenabende mit Musik und guter Laune wurden von allen genossen.

Zum Bergrutsch nach Mössingen führte unser Wanderwart Alexander Heimann die rund 80 Teilnehmer der Familienwanderfahrt. Die buntgemischte Gruppe konnte das Naturereignis hautnah sehen und war beeindruckend, welche Gesteinsmassen hier in nur einer Nacht abgegangen sind.

Weitere aktuelle Informationen über das Vereinsleben erhaltet Ihr auf unserer neu gestalteten Homepage unter www. kohlraisle.de.

Dies ist die Kurzfassung des Vereinsjahres vom Heimatverein. An dieser Stelle möchten wir es nicht versäumen, uns bei allen Helfern, Freunden und Gönnern recht herzlich für die große Unterstützung zu bedanken.

Wir wünschen euch allen Gesegnete Weihnachten, und „ a' guats, gsonds, neibs Johr"


Euer Heimatverein „Kohlraisle" Tieringen e.V.

Sebastian Rottler
(1. Vorstand)

Weitere Meldungen